Mary-san no Denwa / Telefonanruf von Mary

Telefonanruf von Mary ist eine Gruselgeschichte aus Japan, die gerne an Halloween erzählt wird. In der Geschichte geht es um ein Mädchen, das kurz vor dem Umzug ihrer Familie ihre alte Porzellanpuppe Mary wegwirft.

Die Puppe fühlt sich verraten und ruft das Mädchen am Abend des Umzuges an, um ihr mitzuteilen, dass sie auf dem Weg zu ihr ist. Sie wird sich dafür rächen, dass das Mädchen sie wie Müll weggeworfen hat….

Mein Senf zur Story:

Puppen haben mich schon immer fasziniert. Angst gemacht, haben sie mir allerdings auch. Diese glasigen, toten Augen, dieser unbewegliche Mund und diese steifen Glieder….Puppen haben einfach dieses unheimliche Etwas. Dank den Filmen „Annabelle“ und „Chucky“ werden diesen gruseligen Dingern nun endlich die Furcht entgegengebracht, die ihnen meiner Meinung nach zusteht. 🙂 (Die Puppe auf dem Bild ist übrigens meine, die ich als Kind von meiner Mama bekommen und für ganze 15 Jahre in einer klemmenden Schublade eingeschlossen habe, damit sie mich im Schlaf nicht umbringt. Dies nur zur Anmerkung.)

-Die Rechte an der Urfassung der Geschichte „Telefonanruf von Mary“ gehören mir nicht. Die gesprochene Version stammt aus meiner Feder, die Namen der Familienmitglieder sind frei erfunden. Wie die Namen in der ursprünglichen Geschichte lauteten, konnte ich leider nicht herausfinden.

Kommentar verfassen